[home]   [hintergrund]   [forum]   [blog]   [impressum]
<h1>info-portal rechtsextremismus</h1>
Nachrichten, Berichte, Analysen zum Rechtsextremismus in der Uckermark
 
[news]
news >> 2014 >> 090409_01

09.04.2009

"Polen raus" am Angermünder Gymnasium

Polizei sucht AutorIn

Angermünde (ipr) Wie der Uckermark Kurier gestern berichtete, ist es am Angermünder Einstein -Gymnasium zu einem Vorfall mit fremdenfeindlichen Hintergrund gekommen.

Eine polnischstämmige Schülerin der 9. Klasse hatte unter ihrer Schulbank einen Zettel mit der Aufschrift "Polen raus" gefunden. Das Mädchen sprach mit ihren Eltern und die mit der Direktorin darüber. Diese wiederum informierte die Polizei. Der Vorfall soll sich vor etwa drei Wochen ereignet haben.

Der Sprecher der Polizei des Schutzbereichs Uckermark, Ingo Heese, bestätigte gestern den Vorfall. War sich aber in seiner Bewertung nicht ganz sicher. Die Entscheidung, ob es sich hier um einen Vorfall mit fremdenfeindlichen Hintergrund handle, liege bei der Staatsanwaltschaft. Man ermittle auch in Richtung Beleidigung. "Auf alle Fälle wollen wir den Verursacher des Schreibens herausfinden", sagte Heese.



Ihre Meinung

zurücknach oben